(function(w,d,s,l,i){w[l]=w[l]||[];w[l].push({'gtm.start': new Date().getTime(),event:'gtm.js'});var f=d.getElementsByTagName(s)[0], j=d.createElement(s),dl=l!='dataLayer'?'&l='+l:'';j.async=true;j.src= 'https://www.googletagmanager.com/gtm.js?id='+i+dl;f.parentNode.insertBefore(j,f); })(window,document,'script','dataLayer','GTM-P5JM3QM');

Rechtsanwältin Imke Brockerhoff

  • Werdegang
    • Studium der Rechtswissenschaften an der Westfälischen-Wilhelms Universität Münster und Heinrich-Heine Universität Düsseldorf
    • Studium des europäischen Zivil- und Strafrechts an der University of Hull in England
    • universitärer Schwerpunkt im Bereich internationales Privatrecht (Erb- und Familienrecht)
    • Mitarbeit bei internationalen Kanzleien in Thailand und Spanien
    • wissenschaftliche Mitarbeiterin bei internationaler Großkanzlei im Bereich gewerblicher Rechtsschutz
    • Referendariat am Landgericht Duisburg
    • Studium Anwaltsrecht und Anwaltspraxis an der Universität Hagen zur Erlangung des Titels LLM (Master of Law)
    • Masterarbeit zum internationalen Erbrecht- Erben und Vererben in Spanien 
  • Tätigkeitsschwerpunkte


 

 


Imke Brockerhoff

 
#